Skip to main content

Anwendungen & Behandlungen

Ob Selbstzahler (Privatrezept) oder auf Rezept – jeder Patient ist bei uns willkommen!

Die folgenden Anwendungen werden von unseren Physiotherapeuten durchgeführt.

Krankengymnastik 

Ziel bei dieser Behandlungsform ist es, die Funktions- und Bewegungsfähigkeit des Körpers zu verbessern. Bei der Krankengymnastik kommen sowohl aktive als auch passive Techniken zum Einsatz. Dadurch lassen sich Krankheitsbilder aus fast allen Bereichen der Medizin therapieren.

 

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie richtet sich an alle, die an einer Funktionsstörung ihres Bewegungsapparates leiden. Ziel der Therapie ist es, das komplexe Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven zu verbessern. Mit speziellen Handgriff- und Mobilisationstechniken sollen nach eingehender Untersuchung Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Sowohl aktive als auch passive Techniken kommen zum Einsatz.

 

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage richtet sich an Patienten, deren Pumpfunktion des Gefäßsystems beeinträchtigt ist.

Durch therapeutische Bewegungen mit den Händen in Richtung der zuständigen Lymphknoten in Kombination mit einer vertieften Atmung des Patienten wird der Abtransport angestauter Gewebsflüssigkeit gefördert.

 

Bobath Konzept

Diese Behandlungsform richtet sich an Patienten, die an einer Schädigung des Nervensystems, z.B. als Folge eines Unfalls oder aufgrund einer neurologischen Erkrankung, leiden. Ziel dieses ganzheitlichen und individuell auf den Patienten ausgerichteten Konzeptes ist es, die Bewältigung des Alltags durch den Patienten zu erleichtern und zu unterstützen.

 

Klassische Massagetherapie

Klassische Massage richtet sich alle, deren Bewegungsfähigkeit durch Verspannungen und Muskelverhärtungen eingeschränkt ist.

Die Therapie hat das Ziel, den Stoffwechsel der betroffenen Muskelpartien sowie deren Durchblutung durch Lockerung anzuregen. Dadurch gelingt es Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern.

 

Bindegewebsmassage

Mit der Bindegewebsmassage soll eine Verbesserung der Durchblutung des behandelten Gebietes und die Anregung des Stoffwechsels erzielt werden. Überwiegend werden Zonen im Rücken behandelt. Über bestimmte Nervenreizungen soll mit verschiedenen Haut-, Unterhaut- und Faszientechniken ein lokaler Effekt und eine Fernwirkung auf innere Organe erzielt werden. Viele Patienten nehmen diese Techniken subjektiv als Schneidegefühl auf der Haut wahr. Dies ist jedoch üblich und gewollt.

 

Segementmassage

Bei der Segmentmassage werden mehrere Gewebsschichten, überwiegend am Rücken, gezielt stimuliert. Ausgehend von den wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass alle Teile des menschlichen Organismus in gesetzmäßigen Wechselwirkungen stehen, sollen dabei die inneren Organe reflektorisch beeinflusst werden. Dadurch kann z.B. die Durchblutung verbessert werden. Wie auch bei der Bindegewebsmassage kann es zu einem subjektiven Schneidegefühl auf der Haut kommen.

 

Colonmassage

Die Colonmassage stellt eine Massage des Dickdarms durch die Bauchdecke hindurch dar, die zur Unterstützung und Aktivierung der natürlichen Darmbewegung dient.

 

Periostmassage

Als Periostmassage bezeichnet man eine Unterform der Reflexzonenmassage. An dafür geeigneten Knochenflächen auf der Knochenhaut (Periost) wird dabei eine punktförmig angesetzte Druckmassage vorgenommen. Einerseits kommt es dabei zu einer lokalen Wirkung im Behandlungsgebiet wie z.B. Anregung der Durchblutung. Andererseits soll sich die Behandlung reflektorischen auf innere Organe auswirken.

 

Warmpackung

Ziel der Behandlung ist die Lockerung verspannter Muskelgruppen und Schmerzlinderung. Wärmeträger, auf die eine Heilmoorpackung aufgebracht ist, werden auf die zu therapierende Körperstelle aufgelegt. Durch diese lokale Wärmeeinwirkung und die heilsame Wirkung des Moors wird die Durchblutung des Gewebes unterstützt. Oft findet diese Behandlungsform ergänzend zur Klassischen Massage oder Krankengymnastik bzw. Manueller Therapie statt.

 

Heißluft 

Diese Behandlungsmethode kommt meist bei verspannter Muskulatur zum Einsatz. Mittels Infrarotstrahlung wird die Temperatur des betroffenen Gewebes erhöht. Dadurch erweitern sich die Gefäße und eine bessere Durchblutung findet statt, wodurch verspannte Muskulatur gelockert werden kann.

 

Heiße Rolle

Die Heiße Rolle wird eingesetzt bei der Schmerzbehandlung im Bereich des Bewegungssystems und innerer Organe sowie bei Muskelverspannungen. Trichterförmig fest aufgerollte Handtücher werden dabei zunächst in heißem Wasser getränkt. Durch kurzes Auflegen an den zu behandelnden Partien wird eine spürbare Mehrdurchblutung angeregt. 

 

Kältetherapie 

Diese Therapieform kommt vorwiegend bei entzündlichen Prozessen infolge rheumatischer Erkrankungen oder posttraumatischen Beschwerden, z.B. nach Sportverletzungen zum Einsatz. Lokale, moderate Kälteanwendungen können entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken und den Heilungsprozess unterstützen.

 

Traktion

Diese Therapieform richtet sich an Patienten, die an schmerzhaften, teilweise unbeweglichen Gliedmaßen leiden. Der Schlingentisch ist eine stabile, baulich an der Decke des Therapieraumes befestigte, metallische Vorrichtung. Mittels spezieller Seilzüge und Schlingen werden die betroffenen Gliedmaßen oder der ganze Körper aufgehängt und die Gelenke können so in bedingter Schwerelosigkeit entlastet werden. Gleichzeitig wird die Muskulatur sanft gedehnt und es kommt zur fast schmerzfreien, wohltuenden Entspannung.

Alles auf einen Blick

Alle wichtigen Informationen zum Thema "Physiotherapie in der Franken-Therme" können Sie auch zum Ausdrucken hier downloaden.

Prospekt downloaden

Krankengymnastik 

ca. 18 min.

25,00 Euro

 

Manuelle Therapie

ca. 18-20 min.

30,00 Euro

 

Manuelle Lymphdrainage

30 min. 35,00 Euro

45 min. 50,00 Euro

60 min. | 60,00 Euro

 

Bobath Konzept

ca. 30 min.

40,00 Euro

 

Bindegewebsmassage

ca. 20 min.

25,00 Euro

 

Warmpackung

ca. 20 min.

15,00 Euro

 

Heißluft 

ca. 20 min.

10,00 Euro

 

Heiße Rolle

ca. 20 min.

15,00 Euro

 

Kältetherapie 

ca. 5-10 min.

12,00 Euro

 

Traktion

ca. 15-20 min.

15,00 Euro